Die Schönheit des Salzburger Landes

Kaum ein anderes Gebiet in Österreich hat so eine große Vielfalt an Bergen, Seen und kulturellen Angeboten. Schon der Schriftsteller Carl Zuckmayer hat das Salzburger Land als ein Stück vom Paradies bezeichnet. Egal, ob Ihr im Sommer oder im Winter hierherkommt, ein Besuch lohnt sich immer.

Ein Besuch im Salzburger Land

Hier im Salzburger Land ist die Natur noch in Ordnung. Ihr findet Gletscher und Seen, zahlreiche Almen und vor allem eine intakte Natur. Im Winter könnt Ihr Ski fahren und im Sommer wandern oder baden.

Aber Salzburg hat noch viel mehr zu bieten. Ein Besuch der Stadt lohnt sich schon allein wegen der internationalen Kunst und Kulturangebote, einer spannenden historischen Geschichte, oder dem Wirken weltbekannter Persönlichkeiten. So ist es natürlich auch kein Wunder, dass sich auch heute noch Musikliebhaber und Schöngeister im Salzburger Land treffen.

SALZBURGER LAND

Rund um das Chaletdorf BERGHERZ

Bitte beachten Sie unsere Bestimmungen zum Datenschutz.

BERGHERZ Chalets

Wellness

Wintersport

Wohin im Salzburger Land?

Die Hauptstadt des Salzburger Landes lädt zu jeder Jahreszeit zu einem Besuch ein. Wenn im Frühling überall in den Gärten die Magnolien blühen, stehen zahlreiche Tische vor den Kaffeehäusern und warten auf ihre Gäste. Im Sommer treffen sich die Festspielgäste auf dem Domplatz und in der Stadt, während im Herbst die Maronibrater von den Urlaubern belagert werden. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten bietet die lange Geschichte dieser faszinierenden Stadt.

Seit 1997 ist Salzburg Teil des Weltkulturerbe der UNESCO und von besonderem Wert für die Menschheit. Links der Salzach liegt der Berg Hohensalzburg mit der traditionellen Festung und die Altstadt von Salzburg mit vielen Ihrer Gassen. Die berühmteste ist wohl die Getreidegasse mit seinen faszinierenden Geschäften. Rechts der Salzach erschließt sich der Kapuzinerberg mit tollen Blick in die Kunst- und Kulturmetropole.

Zahlreiche Adventsmärkte verbreiten im Winter ein ganz besonderes stimmungsvolles Flair der Barockstadt. Kommt vorbei und schaut es Euch an – Ihr werdet begeistert sein von den vielen und traditionellen Weihnachtsmärkten im Salzburger Land.

Die Salzburger Festspiele

Wenn Ihr Euch für Klassik interessiert, sollte Ihr die Salzburger Festspiele eines der weltweit bedeutendsten Festivals auf keinen Fall versäumen. Seit fast 100 Jahren genau seit 1920 befindet sich die Stadt jedes Jahr im Sommer von Juli – August in einem Ausnahmezustand. Prominente und Musikfans aus der ganzen Welt geben sich im Salzburger Land ein Stelldichein, um die fantastische Musik zu genießen.

Dieses Jahr beginnen die Festspiele am 20. Juli um 15:00 Uhr mit dem Konzert „Öffentliche Meisterklasse – Ludwig“ von Young Singers Project und um 21:00 Uhr mit dem Schauspiel „Jedermann“ von Hugo von Hofmannsthal. Die Festspiele enden dann wieder am 31. August um 16:00 Uhr mit „Salome“ von Richard Strauss und um 19:00 Uhr mit „Luisa Miller“ von Giuseppe Verdi. Die Eröffnungspremiere „Idomeneo“ von Mozart findet am 27. Juli 2019 statt.

Warum hat das Salzburger Land Geschichte geschrieben?

Ein kleines Dorf im Salzburger Land hat Geschichte geschrieben. 1818 ist an Heiligabend in Oberndorf das erste Mal ein leises Lied erklungen, dass die ganze Welt erobern sollte. Heute gehört „Stille Nacht, Heilige Nacht“ zu den beliebtesten und schönsten Weihnachtsliedern. Im Salzburger Land könnt Ihr auf den Spuren von Franz Xaver Gruber heute noch die Entstehungsgeschichte nachvollziehen.

Kommt vorbei bei uns im Chaletdorf und genießt nach einer sightseeing Tour durch Salzburg Euer eigenes Luxus-Chalet mit Sauna und Outdoor-Whirlpool.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Euer BERGHERZ-Team

#3